Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Unabhängige Sozialberatung

Beratungszeiten:
Dienstag: 16.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag: 11.00 - 13.00 Uhr

 
Seite drucken/Page
Dienstag 07.11.06, 16:57 Uhr

Sozialgericht kritisiert Teile von Hartz IV

“Unterkunftskosten”  - Thema der ersten Sitzung des BSG zur Arbeitsmarktreform
In seiner ersten Sitzung zu Hartz IV hat das Bundessozialgericht (BSG) am Dienstag in Kassel deutliche Kritik an Teilen der Reform geübt. So seien Hilfen für getrennt lebende Arbeitslosengeld-II-Empfänger “aus verfassungsrechtlichen Gründen erforderlich”. Außerdem begrenzte das oberste deutsche Sozialgericht die Möglichkeiten der für die Leistungsgewährung zuständigen Arbeitsgemeinschaften, die Gelder für Miete und Nebenkosten zu drücken. Auch Eigentumswohnungen sind künftig besser geschützt. www.heute.de