Bochumer Sozialforum - http://www.sozialforum-bochum.de

Sonntag 30.05.10, 16:46 Uhr:
Winfried Wolf: Dritter Staatsbankrott?
Die Wirtschaftskrise, die EU und der Sündenbock Griechenland

winfried wolfDie Krise der griechischen Wirtschaft verschärft sich weiter - auch nach der Vereinbarung der Großkredite von 45 Milliarden Euro durch die EU und den IWF. Es handelt sich auch um eine Krise des Euro. Letzten Endes erleben wir eine neue Stufe in der weltweiten Krise - nach der Immobilienkrise, der Bankenkrise und der Krise der Realwirtschaft folgen Staatenpleiten (was mit Island und Litauen begann und wo nach Griechenland zugespitzte Staatskrisen in Portugal, Spanien, Italien und Großbritannien folgen könnten). Die Krise in Griechenland ist vor allem eine Folge einer finanziellen und wirtschaftlichen Abhängigkeit des Landes, die es seit mehr als einem Jahrhundert gibt. Der drohende neue Staatsbankrott wäre dann bereits der dritte in der jüngeren griechischen Geschichte.
Winfried Wolf ist Chefredakteur von lunapark21 – Zeitschrift zur Kritik der globalen Ökonomie und Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von Attac.
Eine Veranstaltung des Bochumer Sozialforums und Bahnhof Langendreer im studio 108.


Druckversion von "Winfried Wolf: Dritter Staatsbankrott?"

URL zum Beitrag: http://www.sozialforum-bochum.de/2010/05/30/winfried-wolf-dritter-staatsbankrott/

zum Drucken hier klicken