Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Unabhängige Sozialberatung

Beratungszeiten:
Dienstag: 16.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag: 11.00 - 13.00 Uhr

 

Materialien


Dienstag 14.09.10, 13:50 Uhr

Dritter Ratschlag Sozialticket: Banner für eure Webseite

Hier finden Sie Banner in verschiedenen Breiten. Andere Maße und farbige Hintergründe möglich, einfach melden.
Breite: 161 Pixel

Breite: 180 Pixel

Breite: 200 Pixel

Breite: 250 Pixel

Breite: 300 Pixel

Breite: 350 Pixel

Breite: 400 Pixel

Freitag 28.03.08, 19:19 Uhr

Schöne Welt - Zeitung des Bochumer Sozialforums

Schöne Welt, die neue Zeitung des Bochumer Sozialforums, erscheint unregelmäßig mit jeweils thematischen Schwerpunkten. Bei Aktionen und Infoständen des Sozialforum verteilen wir die gedruckte Zeitung kostenlos.
Hier finden Sie alle Ausgaben im Archiv als PDF-Datei zum Herunterladen:
Ausgabe Nr. 1/2008
Ausgabe Nr. 2/2008
Ausgabe Nr. 3/2008

Dienstag 17.04.07, 11:43 Uhr

Erste Überlegungen zu einer »Mitfahr-Kampagne«

Ausgehend von dem Recht auf Mobilität und der damit verknüpften Forderung nach einer freien oder bezahlbaren Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel möchten wir eine Kampagne vorschlagen, die InhaberInnen von »Mitnahme-Tickets« (Ticket-1.000, Ticket-2.000, Semesterticket, usw.) auffordert, Menschen ohne Ticket mitzunehmen und umgekehrt Menschen ohne Ticket auffordert sich mitnehmen zu lassen.
Ein Blick zurück: In den 70er Jahren kam […]

Samstag 24.02.07, 09:52 Uhr

Schluss mit dem “Rentenblödsinn” - Gegen Rente mit 67!

Millionen Menschen haben keine Arbeit, und die noch Arbeit haben, sollen länger arbeiten!

Aktion & Infostand des Bochumer Sozialforums
bis 18:00 Uhr
Kortumstrasse, Ecke Huestrasse (Kreuzung)
Das Flugblatt als PDF-Datei
Ver.di und IG-Metall führen zur Zeit eine Kampagne gegen »Rente mit 67« durch, die das Sozialforum unterstützen will. Die aktuelle Ausgabe der Ver.di-Zeitung “public” berichtet über den gewerkschaftlichen Aktionstag am 26. Februar: Von den Alpen bis zur Küste wächst der Protest […]

Montag 22.01.07, 07:23 Uhr

Hartz4-Sanktionen ab 2007: 100% - Kürzung bis auf voll NULL !!

Das Bochumer Sozialforum informiert über Verschärfungen bei Hartz IV:
Sanktionen ab 2007: 100% - Kürzung bis auf voll NULL !!
I. Über 25jährige:

Der „Armutsgewöhnungszuschlag“ nach § 24 fällt sofort ganz weg.
10 % Kürzung, wenn einer Meldeaufforderung oder einer Aufforderung zur ärztl./ psychologischen Untersuchung nicht nachgekommen wird. Bei gleichartiger Wiederholung innerhalb von […]

Montag 15.01.07, 09:36 Uhr

Infostand des Bochumer Sozialforums:
Sozialraub 2007: Abkassieren bis es kracht…

bis 17:00 Uhr
Kortumstrasse, Ecke Huestrasse (Kreuzung)
Das Flugblatt als PDF-Datei (128KB)
Infoblatt über Verschärfungen und Sanktionen bei Hartz IV ab 2007:
100% - Kürzung bis auf voll NULL!!! (PDF)

- der Klassenkampf von oben durch Regierung, Konzerne, Arbeitgeberverbände und angeschlossene Medien erreicht 2007 den vorläufigen Höhepunkt.
„Gerechtigkeit“, „Solidarität“, „Nachhaltigkeit“ sollen angeblich die Gründe für die laufenden „Reformen“ […]

Donnerstag 23.11.06, 21:04 Uhr

Demonstration am 09.12.06
Gerechtigkeit für Dominique! Lückenlose Aufklärung!

Treffpunkt Nordmarkt 13:00 Uhr, Dortmund
Der Aufruf zur Demonstration:
»Am 14.04.2006 wurde der 23-jährige Kongolese Dominique Kouamadio von einem Polizisten in Dortmund erschossen. Ein Kioskbesitzer hatte die Polizei benachrichtigt, weil Dominique mit einem Messer vor seinem Kioskfenster stand. Als der erste Funkstreifenwagen besetzt mit drei Beamten eintraf, war die Situation nach deren eigenen Angaben nicht […]

Donnerstag 12.10.06, 11:02 Uhr
Dienstag, 24. Oktober 2006 um 17.00 Uhr, Gewerkschaftssaal der IG Metall Bochum, Alleestraße 80

Einkommen zum Auskommen – Zum Leben zu wenig…

DGB Bochum + Werkschlag: Informationsveranstaltung mit Diskussion

Für eine offene Diskussion über das Existenzminimum
Regelsatz betrifft aber nicht nur Empfänger des Arbeitslosengeld II, er bestimmt auch die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung und darüber hinaus die Grund- und Kinderfreibeträge in der Einkommensteuer. Anders ausgedrückt: Der Regelsatz betrifft direkt oder indirekt fast alle Menschen in Deutschland. Die große sozialpolitische Bedeutung des Regelsatzes […]

Freitag 29.09.06, 18:33 Uhr

Aufruf »Bochumer Bündnis 21.10.« für die DGB-Demo in Dortmund

Schluss mit den „Reformen“ gegen uns!

Gemeinsam gegen die Politik
der Neoliberalen!
DGB-Demonstration
Dortmund, 21. Oktober 2006
-
Die große Koalition setzt die unsoziale Politik von Rot-Grün verschärft fort. Den Konzernen und Reichen macht sie Geschenke – das Geld dazu holt sie von uns allen: Hartz IV, Rentenkürzungen, Studiengebühren, Mehrwertsteuererhöhung, Gesundheitsreform, Privatisierung öffentlichen Eigentums. Da macht auch die schwarz-gelbe Landesregierung […]

Dienstag 27.06.06, 17:30 Uhr

Flugblatt 27.06.06 - Im Windschatten des „Deutschland“-Jubels

Rote Karte gegen Sozialraub!
Erwerbslose - Raus aus dem Abseits!
„Es ist Fußball-WM.
Wenn man uns gerade jetzt den Brotkorb immer höher hängt,
dann werden die Spiele um so wichtiger, um das Volk bei Laune zu halten.“
„Wenn Millionen durch Hartz IV und andere Schweinereien ins Unglück gestürzt werden,
dann dürfen sie wenigstens derzeit eins behalten: ihren „Stolz auf […]

Samstag 03.06.06, 17:16 Uhr

Auf nach Berlin am 3. Juni! Schluss mit den “Reformen” gegen uns!

Auf nach Berlin am 3. Juni! Schluss mit den “Reformen” gegen uns! (PDF-Datei)

Donnerstag 18.05.06, 15:19 Uhr

Peter Grottian: Aufstehen gegen Hartz IV-Zwangsumzüge – subito!

Text als PDF-Datei

Ausnahmsweise gibt es keinen Zweifel. Die Sozialpolitik der Großen Koalition folgt in Ihrer Brutalität dem rot-grünen Agenda-Muster. Müntefering ist in der Verpackung bemüht, das sozialdemokratische Schleifchen nicht mit dem Schuss bürokratischen Zynismus à la Clement zu versehen, aber das Politikmuster der Enteignung, Entwürdigung und Disziplinierung ist tupfengleich. Von 4,23 Euro für Nahrung und […]

Donnerstag 18.05.06, 15:09 Uhr

Hartz IV und Wohnen

DOSSIER - Mieterforum Ruhr:
Keine Vertreibung! Keine Gettos!
Am 1.1.2005 ist die bisherige Arbeitslosen- und Sozialhilfe weggefallen. Das betrifft auch die Kosten der Wohnung. Diese Kosten werden nur in begrenzter Höhe übernommen!
Zwar bezahlt das „Jobcenter“ neben einer Grundpauschale (345 Euro bei 1 Person) auch noch die Kosten der Wohnung (Miete, Zinsen, Nebenkosten) und der Heizung. Diese Kosten […]

Donnerstag 18.05.06, 15:04 Uhr

Wohnen mit Hartz IV

Ratgeber - Mieterverein Bochum:
Wer heute länger als ein Jahr arbeitslos ist, bekommt keine Arbeitslosenhilfe mehr, die sich in der Höhe am letzten Einkommen orientiert hat, sondern das sogenannte „Arbeitslosengeld II“ - im Volksmund Hartz IV genannt. Für die meisten ist das erheblich weniger als das Arbeitslosengeld I, weshalb erhebliche finanzielle Einbußen die Folge sind. Das […]

Donnerstag 18.05.06, 14:43 Uhr

Hartz IV: Umzug droht – was tun?

Unabhängige Sozialberatung
- Beratungs-und Beschwerdestelle für Erwerbslose -
Rottstr. 31, 44793 Bochum, Tel.: 0234 -460 169; Fax: -460 113
e-mail: Sozialberatung@sz-bochum.de
Hilfestunden: Dienstag: 16.00 – 18.00; Donnerstag: 11.00 – 13.00 Uhr
(Tel. dann: -5 47 29 57)
Hartz IV: Umzug droht – was tun?
„Ziel der rot-grünen Koalition war es von Anfang an, die Prüfung der Angemessenheit des Wohnraums so zu gestalten, […]